MENU

Herzlich willkommen bei Känguru Mobil

Eine Frau trägt eine Filztragetasche in der Spielzeuge und ein Plüschteddybär sind

Herzlich willkommen bei Känguru Mobil

Eine Frau trägt eine Filztragetasche in der Spielzeuge und ein Plüschteddybär sind
Eine Betreuerin legt einem behinderten Kind die Hand auf die Schulter, das Kind legt seine Hand auf ihre
Eine Betreuerin legt einem behinderten Kind die Hand auf die Schulter, das Kind legt seine Hand auf ihre
Malstifte im Vordergrund, im Hintergrund malende Kinder

Wir sind da

wo Sie uns brauchen

Unsere Kinder benötigen besonders viel Liebe und Fürsorge, damit sie sich weiterentwickeln. Wir beraten und unterstützen Familien, um durchatmen und neue Energien sammeln zu können.

Gleichzeitig haben wir den Anspruch, Kindern eine nach ihren Möglichkeiten und Bedürfnissen ausgerichtete Förderung zu bieten. Wir stehen Kindern mit einem besonderen Förderbedarf und ihren Familien mit Beratung, Förderung und qualifizierter Betreuung von der Geburt bis zum Schuleintritt zur Seite. Gegenseitige Unterstützung und selbstbestimmtes Leben war und ist bis heute unser Grundgedanke.

News & Meldungen

aus dem Fachbereich Känguru

Zur aktuellen Corona-Lage

Liebe Eltern, 

nachdem am gestrigen Mittwoch die geplante sogenannte „Erweiterte Ruhezeit zu Ostern“ aufgehoben wurde, sind unsere Einrichtungen am Gründonnerstag, den 01.04.2021 geöffnet. 

Unsere Einrichtungen sind für Ihre Kinder im sogenannten „eingeschränkten Regelbetrieb“ mit festen Gruppen geöffnet. Dazu möchte ich Ihnen nachfolgende Informationen zur Kenntnis geben:

  • Unsere Kindertagesstätten haben bis auf Weiteres täglich von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.
  • Alle bisherigen Hygieneregeln sind unbedingt einzuhalten.
  • Die Zugangsbeschränkungen beim Bringen- und Abholen ihrer Kinder bleiben bestehen. Bitte planen Sie hierfür eine längere Wartezeit ein!
  • Um den organisatorischen Ablauf bestmöglich zu gewährleisten, bitten wir um Einhaltung konstanter Bring- und Abholzeiten. Es erfolgt wöchentlich eine Abfrage in der Kita.

 


Die sächsische Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) ist hier abrufbar: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO (sachsen.de).

 


Interdisziplinäre Frühförderstelle
Die interdisziplinäre Frühförderstelle Känguru ist unter Einhaltung von Hygieneregeln geöffnet.

 


Geschäftsstelle
Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie wie gewohnt an dieser Stelle schnellstmöglich informieren. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle gern zur Verfügung, bitte rufen Sie uns an und hinterlassen Sie bei Bedarf eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund.
Ihre Bianca Bretschneider

 


Ihre Ansprechpartner:

  • Nicole Walda (Assistenz der Geschäftsführung, Verwaltung) / Telefon: 0341 – 238 202 01
  • Maike Bornschein (Kindertagespflege, Frühförderstelle) / Telefon: 0341 – 238 202 03
  • Patrice Anders (Kindertagespflege) / Telefon: 0341 – 238 202 06 (ab 1. April 2021)
  • Heike Krüger (Fachberatung) / Telefon: 0341 – 238 202 07
  • Dennis Washeim (Projektkoordination Bau) / Telefon: 0341 - 238 202 09
  • Sabrina Wilke (Projektkoordination IT) / Telefon: 0341 – 238 202 08
  • Daniel Behr (Mobiler Inklusionsdienst) / Telefon: 0341 – 238 202 05

Jedes Kind hat es verdient, genau das zu erhalten, was es für seine ganz persönliche Entwicklung und Teilhabe am Leben benötigt.   

 Anika Perka       

Geschäftsführerin Gemeinnützige Känguru Mobil GmbH 

                                                                                                                                                    

                                          

Inklusion mit klaren Grundsätzen

Leitlinien KÄNGURU

Wurzeln aus denen wir kommen

Der Bereich ist aus dem Elternverein „IFB Inklusion durch Förderung und Betreuung e.V.“ hervorgegangen. Aufgabe war die Betreuung von Kindern mit Körperbehinderung. Heute begleitet Känguru mit mehreren gemeinnützigen GmbHs Familien mit Kindern an verschiedenen Standorten in Deutschland.

 

Menschen für die wir da sind

Wir begleiten Kinder, junge Erwachsene und ihre Familien. Wir betreuen, beraten, fördern und bilden. Wir sind erfahren im Umgang mit Kindern und jungen Erwachsenen mit besonderen Bedürfnissen und ihren Familien. Wir begegnen Menschen auf Augenhöhe. Wir sind da, wo Kinder und Familien uns im Alltag brauchen.

Wurzeln aus denen wir kommen

Der Bereich ist aus dem Elternverein „IFB Inklusion durch Förderung und Betreuung e.V.“ hervorgegangen. Aufgabe war die Betreuung von Kindern mit Körperbehinderung. Heute begleitet Känguru mit mehreren gemeinnützigen GmbHs Familien mit Kindern an verschiedenen Standorten in Deutschland.

 

Menschen für die wir da sind

Wir begleiten Kinder, junge Erwachsene und ihre Familien. Wir betreuen, beraten, fördern und bilden. Wir sind erfahren im Umgang mit Kindern und jungen Erwachsenen mit besonderen Bedürfnissen und ihren Familien. Wir begegnen Menschen auf Augenhöhe. Wir sind da, wo Kinder und Familien uns im Alltag brauchen.

Illustration Känguru mit 2 Kängurus im Beutel
Illustration Känguru mit 2 Kängurus im Beutel
Grundsätze für die wir eintreten

Partizipation ist für Känguru selbstverständlich. Känguru lebt einen wertschätzenden, offenen, wohlwollenden, authentischen Umgang. Känguru ist weltanschaulich unabhängig. Vielfalt ist eine Bereicherung. Jeder Mensch ist einzigartig.

 

Lebensräume in denen wir wir­ken

Unsere Lebensräume sind offen für alle Kinder und junge Erwachsene und deren Familien. Wir respektieren und akzeptieren bestehende Lebensräume. Unsere vielfältigen Angebote sind miteinander vernetzt. Mit unseren externen Partnern arbeiten wir kooperativ und kontinuierlich zusammen. Wir stehen für einen achtsamen Umgang mit unseren Ressourcen.

 

Menschen, die bei uns arbeiten

Wir arbeiten fachlich qualifiziert und professionell. Wir sind loyal und respektvoll. Wir bieten Raum für eigenverantwortliches Arbeiten. Wir sind offen dafür, neue Wege zu gehen. Wir arbeiten lösungs-, und ergebnisorientiert und im Hier und Jetzt. Wir stehen für eine stetige konzeptionelle Weiterentwicklung.

Grundsätze für die wir eintreten

Partizipation ist für Känguru selbstverständlich. Känguru lebt einen wertschätzenden, offenen, wohlwollenden, authentischen Umgang. Känguru ist weltanschaulich unabhängig. Vielfalt ist eine Bereicherung. Jeder Mensch ist einzigartig.

 

Lebensräume in denen wir wir­ken

Unsere Lebensräume sind offen für alle Kinder und junge Erwachsene und deren Familien. Wir respektieren und akzeptieren bestehende Lebensräume. Unsere vielfältigen Angebote sind miteinander vernetzt. Mit unseren externen Partnern arbeiten wir kooperativ und kontinuierlich zusammen. Wir stehen für einen achtsamen Umgang mit unseren Ressourcen.

 

Menschen, die bei uns arbeiten

Wir arbeiten fachlich qualifiziert und professionell. Wir sind loyal und respektvoll. Wir bieten Raum für eigenverantwortliches Arbeiten. Wir sind offen dafür, neue Wege zu gehen. Wir arbeiten lösungs- und ergebnisorientiert sowie im Hier und Jetzt. Wir stehen für eine stetige konzeptionelle Weiterentwicklung.